Bittere Niederlage mit anschließender Trainerdiskussion!

26

Suß Rechtsupweg: 9

FC Loquard: 6

Im Duell der Tabellennachbarn Platz 7 und Platz 8 schlug der FC bei der Reserve von SuS Rechtsupweg auf.

Nach den Doppeln führte der Gastgeber mit 2:1. Helmut Zeiß verlor danach gegen Ulmann und Holger Janssen konnte sich gegen Garthoff durchsetzen. 3:2. Im mittleren Paarkreutz gingen anschließend beide Einzel über die volle Distanz. Ulrich Folkerts hatte in 5 Sätzen gegen Ostwold das Nachsehen und Arne Heerkes gewann nach 0:2 Rückstand doch noch gegen Stenzhorn. Anschließend verlor von Hunolstein gegen Habbe Janssen. Kurios lief das Spiel Thomas Müller gegen Voss ab. Thomas Müller hatte beim Stand 10:4 im fünften Satz, 6 Matchbälle in Serie und konnte alle nicht nutzen. 6:3 für den Gastgeber.

Holger Janssen konnte anschließend gegen Ullmann gewinnen, jedoch verlor Helmut Zeiß, der heute einen gebrauchten Tag erwischte, auch gegen Garthoff. Nachdem Arne Heerkes und Ulrich Folkerts gegen Ostwold und Stenzhorn gewannen, stand es 7:6. Jedoch fehlte heute auch bei Müller die Spannung und er verlor wie auch von Hunolstein gegen Ihno Janssen und Voss.

Im Nachgang des Spiels kam es bei den Loquardern zu einer Mannschaftssitzung, in dem der Mannschaftsrat beschloss, sich vom Trainer zu trennen um den Abwärtstrend zu stoppen. Sie stellten dann nach stundenlangen Diskussionen fest, dass die Mannschaft gar kein Trainer hat. 🙂

Suß: Ulmann (1), Garthoff (1), J-H Ostwald (1), Stenzhorn, Habbe Janssen (2), Voss (2)

FC: Janssen (2), Zeiß , Heerkes (2), U.Folkerts (1), Müller , van Hunolstein

Doppel 2:1