Unsere Zweite verbleibt punktlos

33
Formschön: Patrick Ites, Routinier unserer Zweiten, beim Einwurf. Bild: Bianca Hecken
Formschön: Patrick Ites, Routinier unserer Zweiten, beim Einwurf. Bild: Bianca Hecken

Unsere Zweite beendet die Spielzeit 2021/2022 ohne Punkte: Am Samstag unterlagen unsere Mannen dem souveränen Meister SUS Emden Ü30 mit 0:6 (0:2).

Bereits die Vorzeichen hatten im Vorfeld der Begegnung nichts Gutes für unsere Elf vermuten lassen, denn die Emder reisten nicht nur mit dem Selbstvertrauen eines Meisters im Gepäck in Upleward an, sondern zudem mit dem besten Angriff und der besten Defensive der Liga.

Entgegen der Befürchtungen vieler Zuschauer hielten sich unsere Mannen im ersten Durchgang wacker.

Erst ein Doppelschlag kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Sebastian Schauer und Florian Pfaff brachte unsere Zweite mit 0:2 ins Hintertreffen.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Emder ihre ganze Routine und nach wie vor vorhandene Klasse aus: Marcel Karsten (52. Spielminute) und erneut Sebastian Schauer (80. Spielminute) deckelten mit ihren Treffern die Begegnung endgültig.

Fünf Minuten vor dem Spielende trug sich dann auch ein ehemaliger Torjäger unseres FC Loquard in die Torschützenliste ein: Andreas Ammersken markierte mit dem 5:0 zugleich seinen elften Saisontreffer, mit dem er die Saison aller Voraussicht nach als drittbester Torschütze der Liga abschließen wird.

Den 6:0-Endstand besorgte wiederum Florian Pfaff, der, wie Schauer zuvor, einen Doppelpack verzeichnete, ehe der souveräne Schiedsrichter Meenke Sandersfeld die Begegnung qua Schlusspfiff beendete.

„Leider müssen wir die Spielzeit ohne erspielte Punkte beenden. Ich kann meinen Jungs dabei keinen Vorwurf machen, denn sie haben ihrerseits stets alles in die Waagschale geworfen. Bedanken möchte ich mich, im Namen des gesamten Teams, bei unseren Anhängern, die uns über die gesamte Spielzeit die Treue gehalten haben“, so Jens Wiltfang, Cheftrainer unserer Zweiten, im Nachgang des Spiels.

Aufstellung Zweite: Christians- Willms, Weets, Simon- Bley, Tonke, Ites, Siebelds, van der Linde, Gellert- Metzinger.

Eingewechselt wurden: Janssen, Bandy und Wiltfang.