Arne Heerkes holt die Vereinskrone

69
Da ist das Ding: Arne Heerkes (Mitte) wird zum neuen FCL-Vereinsmeister gekrönt.

Arne Heerkes heißt unser neuer Tischtennis-Vereinsmeister. Nach einem packenden Finalkrimi über fünf Sätze gegen den amtierenden Vereinsmeister Mathis Meinders, nahm Heerkes zum bereits vierten Mal den begehrten Siegerpokal in Empfang.

Packendes Finale: Mathis Meinders (links) und Arne Heerkes beendeten die Vereinsmeisterschaft stilecht mit einem packenden Endspiel um die Vereinskrone.
Packendes Finale: Mathis Meinders (links) und Arne Heerkes beendeten die Vereinsmeisterschaft stilecht mit einem packenden Endspiel um die Vereinskrone.

Fast 20 Akteure begaben sich am gestrigen Samstag im Rahmen unserer Tischtennis-Vereinsmeisterschaft, nach der Eröffnung des stellvertretenden Spartenleiters Ulrich Folkerts und unserem Ersten Vorsitzenden Joachim Harberts, an die Tische der Loquarder Turnhalle. Unter ihnen mit Nils van der Velde ein altbekanntes Gesicht der Loquarder Tischtennis-Szene. Nach einem Aufenthalt bei den Sportfreunden aus Larrelt, zieht es van der Velde mit sofortiger Wirkung zurück zu unserem FCL, wo unser ehemaliger Bezirksliga-Spieler künftig im mittleren Paarkreuz unserer Zweiten agieren wird. Dass er sein Handwerk nach wie vor bestens versteht, bewies van der Velde auch gestern, wo er im Doppel mit seinem Partner Torsten Heeren nur dem Siegerduo Erich Ruiter und Arne Heerkes Vorrang gewähren musste.

Back in black: Nils van der Verde geht künftig wieder im Loquarder Schwarz-Weiß an die Tische der Region.FCL-Bild: Joachim Harberts
Back in black: Nils van der Verde geht künftig wieder im Loquarder Schwarz-Weiß an die Tische der Region.
FCL-Bild: Joachim Harberts

Eben jener Arne Heerkes legte nach seinem Doppel-Triumpf im Einzel kurze Zeit später noch einen drauf und machte mit seinem Sieg dort seinen ganz persönlichen Pokal-Doppelpack perfekt. In der Trostrunde setzte sich André Eppler mit 3:2 gegen Robert von Hunolstein durch, ehe ein gemütliches Beisammensein eine gelungene Vereinsmeisterschaft beschloss.

Rund 20 Akteure begaben sich am gestrigen Samstag auf die Jagd nach dem begehrten Siegerpokal.FCL-Bild: Thorsten Zeiß
Rund 20 Akteure begaben sich am gestrigen Samstag auf die Jagd nach dem begehrten Siegerpokal.
FCL-Bild: Thorsten Zeiß

„Neben sportlich tollen Wettkämpfen haben am gestrigen Samstag auch zahlreiche Besucher den Weg in die Loquarder Turnhalle gefunden, was uns als Tischtennis-Sparte sehr freut. Die Tischtennis-Vereinsmeisterschaft ist ein absolutes Highlight in unserem Veranstaltungskalender, umso schöner, dass sie auch gestern einen würdigen Rahmen fand“, so ein zufriedener Spartenleiter Holger Janssen im Nachgang der Vereinsmeisterschaft.