Aus dem Regen ins Nass

169

Durch das derzeitige Regenwetter sind insbesondere die hiesigen Fußballtrainer, die über keinen Kunstrasenplatz verfügen, zu Kreativität gefordert. So auch Kai Müller und Mirko Weets aus dem Trainerteam unserer Zweiten, die die Mannschaft auf die bevorstehende Rückrunde in der Ostfrieslandklasse C vorbereiten.

Heute Abend erfuhren unsere Männer dabei im Pewsumer Udo-Solick-Bad, dass man auch im Wasser schwitzen kann. Venja van Raden, Aqua-Fitness-Instruktorin im Pewsumer Hallenbad, hatte eine rund einstündige Einheit vorbereitet, die unseren Mannen alles abforderte, was wiederum dem Trainerteam unserer Zweiten gefiel: „Ich war positiv überrascht von der heutigen Trainingseinheit im Udo-Solick-Bad. Es war der Wunsch unserer Jungs, so etwas zu machen und es hat sich schlussendlich gezeigt, dass es richtig war. Eine Stunde intensives und doch gelenkschonendes Training mit Spaß – so soll Vorbereitung sein! Ein großer Dank gilt Venja für die tolle Einheit“, so Kai Müller.

Am kommenden Samstag sind dann möglicherweise bereits die ersten Resultate der schweißtreibenden Arbeit sichtbar, wenn unsere Mannen um 12:00 Uhr auf Pewsumer Kunstrasen gegen unsere Dritte antreten.

„Im Spiel gegen unsere Dritte möchten wir dort ansetzen, wo wir am vergangenen Wochenende, beim überzeugenden Auftritt in der Borssumer Halle, aufgehört haben. Im letzten Jahr konnten wir die Begegnung gegen unsere Dritte für uns entscheiden. Und das wollen wir natürlich auch am kommenden Samstag“, so Mirko Weets.