Die Krone zum Einstand

40
Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Unsere Tischtennis-Abteilung öffnet ab 14:00 Uhr die Türen der Loquarder Turnhalle und gewährt im Zuge der traditionellen FCL-Tischtennis-Vereinsmeisterschaft Interessierten tiefe Einblicke in das Seelenleben unserer klassenhöchsten Sparte. FCL-Bild: Reiner Poets
Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Unsere Tischtennis-Abteilung öffnet ab 14:00 Uhr die Türen der Loquarder Turnhalle und gewährt im Zuge der traditionellen FCL-Tischtennis-Vereinsmeisterschaft Interessierten tiefe Einblicke in das Seelenleben unserer klassenhöchsten Sparte. FCL-Bild: Reiner Poets

Mathis Meinders heißt der neue Tischtennis-Vereinsmeister bei unserem FC Loquard. Bei der gestrigen Vereinsmeisterschaft, die aufgrund der Corona-Pandemie nachträglich für das Jahr 2021 ausgetragen wurde, setze sich Meinders, der erst seit wenigen Wochen für unseren FCL an den Tischen steht, nach einem Finalsieg gegen Heiko Peters die Krone auf. Komplettiert wurde das Siegertreppchen dabei von Thomas Müller.

Der neue Vereinsmeister Mathis Meinders (rechts) empfängt den Pokal von Spartenleiter Holger Janssen (links). FCL-Bild: Helmut Zeiß
Der neue Vereinsmeister Mathis Meinders (rechts) empfängt den Pokal von Spartenleiter Holger Janssen (links).
FCL-Bild: Helmut Zeiß

Weiteres Indiz für eine gelungene Transferpolitik unserer Tischtennis-Verantwortlichen: Auch bei den Doppeln triumphierte mit Ingo Reiter, der gemeinsam mit Thomas Müller an den Tisch ging, ein FCL-Neuzugang.

Unser Spartenleiter, Holger Janssen, zog im Nachgang der Veranstaltung ein positives Fazit: „Trotz der eher geringen Beteiligung herrschte eine gute Stimmung in unserer Turnhalle. Sehr schön war dabei auch die dritte Halbzeit, die wir mit zahlreichen Spielern der Ersten Herren unserer Fußballer verbracht haben“, so Janssen.