FCL-Nachwuchs-Weihnachtsfeier

20
Wie es sich für eine ordentliche FCL-Nachwuchs-Weihnachtsfeier gehört, durfte natürlich auch der Weihnachtsmann samt seines üppig gefüllten Geschenkebeutels nicht fehlen. FCL-Bild: Pia Vogeler
Wie es sich für eine ordentliche FCL-Nachwuchs-Weihnachtsfeier gehört, durfte natürlich auch der Weihnachtsmann samt seines üppig gefüllten Geschenkebeutels nicht fehlen. FCL-Bild: Pia Vogeler

Für unsere Kleinsten stand am heutigen Freitag ihre allererste FCL-Weihnachtsfeier auf dem Programm. Auf Organisation der Mütter und im weihnachtlichen Antlitz unseres Clubheimes blickte unser Nachwuchs im Beisein der Eltern und der Geschwister auf das sportliche Treiben im Jahr 2022 zurück. Und wie es sich für eine ordentliche Weihnachtsfeier gehört, durfte natürlich auch der Weihnachtsmann samt seines üppig gefüllten Geschenkebeutels nicht fehlen.

Ebenfalls mit von der Partie war selbstredend auch das Trainerteam, inklusive des Betreuerstabes, das ein durchweg positives Jahresfazit zog: „Abgesehen von den sportlichen Leistungen unserer Kinder, die nach wie vor stetig besser werden, ist es sehr schön zu sehen, dass der Wille und die Moral der Kids stimmen. Da auch das sportliche Abschneiden in diesem Jahr sehr erfolgreich war, ist das gesamte Trainerteam äußerst stolz und gleichermaßen motiviert, was die zukünftige Förderung unseres Nachwuchses betrifft. Alleine die Fortschritte im nun bald vergangenen Jahr waren phänomenal und zeigen einmal mehr, dass es sich lohnt, für die Kinder und den Verein alles zu geben in der Freizeit. Ein großes Lob gilt insbesondere der tollen Gemeinschaft unter den Eltern, ob bei unseren Heimspielen in Form der, nun schon über die Ortsgrenzen hinaus bekannten, FCL-Cafeteria oder bei sonstigen Dingen, die organisiert werden müssen“, so Dennis Poets, aus dem Trainerteam unseres Nachwuchses.

Ein großes Lob für die Nachwuchsarbeit gab es auch von Seiten unseres Ersten Vorsitzenden Joachim Harberts: „Der FC Loquard ist äußerst stolz, nach einigen Jahren ohne Nachwuchs, wieder über fußballerische Nachkömmlinge zu verfügen. Dazu mit einem sehr kompetenten Trainerteam, das seine Freizeit investiert, um die Kinder mit dem fußballerischen Rüstzeug auszustatten. Dementsprechend sind wir ihnen, wie auch den Eltern, die für das gelungene und unverzichtbare Drumherum sorgen, zu tiefer Dankbarkeit verpflichtet. Der gesamte Verein ist aktuell durch einen großen Zusammenhalt geprägt und es erfüllt uns mit größtem Stolz, dass sich auch unser Nachwuchs nahtlos in dieses Gefüge eingefunden hat“, so Harberts.