FCL siegt beim Nachbarn

45
Chris Huber (links) und Torschütze Marco Harberts (2. von links) bejubeln den FCL-Führungstreffer. FCL-Bild: Reiner Poets
Chris Huber (links) und Torschütze Marco Harberts (2. von links) bejubeln den FCL-Führungstreffer. FCL-Bild: Reiner Poets

Unsere Loquarder haben am heutigen Dienstag einen weiteren Testspiel-Sieg eingefahren: Beim Nachbarn aus Upleward siegte unser FCL zur Eröffnung deren Sportwoche am Ende mit 2:0.

Nachdem der Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn, Frank Baumann und der erste Vorsitzende der Uplewarder, Reinhard Fischer, die Sportwoche feierlich eröffneten, ging es für beide Teams auf das Feld der gut besuchten Sportanlage.

Das Spiel, das sich den Zuschauern folgend bot, konnte leider nicht den Ansprüchen beider Mannschaften gerecht werden. Die Gastgeber standen tief, was unseren Mannen Probleme im eigenen Offensivspiel bereitete. Chancen oder Abschlüsse waren so weitestgehend Mangelware.

Den Führungstreffer besorgte Marco Harberts mit einem Linksschuss kurz vor dem Seitenwechsel, als er von Andreas Alberts in Szene gesetzt wurde und Tammo Hinderks im Tor der Gastgeber keine Abwehrmöglichkeit ließ.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Bild des Spielgeschehens unverändert und so war es schließlich Siebo Lübbers vorbehalten, den 2:0 Endstand zu erzielen, als er mit einem präzisen Freistoß von Kai Tammeus bedient wurde und artistisch, ebenfalls mit seinem schwächeren Linken, abschloss.

Es blieb beim 2:0, ehe der souveräne Schiedsrichter Patrick Fleischer die Begegnung abpfiff.

„Mit dem läuferischen Engagement war ich heute Abend zufrieden. Spielerisch müssen wir uns jedoch steigern“, so unser FCL-Trainer André Popp unmittelbar nach dem Spiel.

Aufstellung FCL: Meinen- Lübbers, Swyter, Virga, Harms- F. Harberts, M. Harberts, Zeiß, Artmann, Huber- A. Alberts.

Eingewechselt wurden: K. Tammeus, Frerichs, Mudder, Folkerts, Rump, Hinderks, M. Alberts, Weets und Zaayenga.

Das nächste Testspiel unserer Loquarder steht am kommenden Samstag an, wenn unsere Mannen den TuS Hinte um 16:00 Uhr im Loquarder Stadion an der Landstraße empfangen.