1.Herren – 2:3 Niederlage gegen Holter SV

56
Heimspiel Ostfrieslandliga gegen SV Holte Fotos (c) Rainer Poets
Heimspiel Ostfrieslandliga gegen SV Holte Fotos (c) Rainer Poets

Unsere Loquarder warten weiterhin auf den ersten Heimsieg der Ostfrieslandliga-Spielzeit 2019/2020: Am gestrigen Sonntag unterlag unser FCL dem Holter SV mit 2:3.

Auf gut zu bespielendem Loquarder Geläuf erwischten unsere Mannen einen Kaltstart: Nach einer Ecke der kopfballstarken Gäste nickte Lukas Möhlmann zur Gäste-Führung ein.

Heimspiel Ostfrieslandliga gegen SV Holte Fotos (c) Rainer Poets

Unsere Loquarder waren nun sichtbar verunsichert und der Holter SV schlug daraus Kapital: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld, die an Freund und Feind vorbei flog, schaltete Peer Ukena am zweiten Pfosten schneller als die FCL-Defensive und vollendete zum 2:0.

Der Matchplan unserer Loquarder war durch die frühen Gegentore binnen weniger Minuten komplett über den Haufen geworfen worden.

In der Folgezeit der ersten Halbzeit fand unser FCL jedoch besser ins Spiel: Die Zweikämpfe wurden angenommen und auch das eigene Spiel nach vorne wurde vermehrt forciert.

Folgerichtig der Anschlusstreffer von Florian Harberts mit einem platzierten Fernschuss aus rund 20 Metern.

Heimspiel Ostfrieslandliga gegen SV Holte Fotos (c) Rainer Poets

Der Ausgleichstreffer von Heiko Baumann wurde kurz vor der Pause aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition von Schiedsrichter Ude Goeman aberkannt.

Nach dem Seitenwechsel konnten sich die FCL-Anhänger aber trotzdem über den Ausgleich freuen, der jetzt auch seine Anerkennung fand: Nach tollem Zuspiel von Martin Peters vollendete FCL-Kapitän Thorsten Zeiß präzise zum umjubelten 2:2.

Unsere Mannen blieben am Drücker und drängten auf den Führungstreffer, jedoch konnten die Chancen nicht verwertet werden und so kam es wie es kommen musste: Die Gäste erzielten mit ihrer einzigen nennenswerten Torchance im zweiten Durchgang den 2:3-Siegtreffer, ehe Schiedsrichter Ude Goemann die Partie beendete.

Heimspiel Ostfrieslandliga gegen SV Holte Fotos (c) Rainer Poets

„Leider haben wir die erste Viertelstunde verschlafen. So mussten wir dem Rückstand hinterherlaufen. Trotzdem hat die Mannschaft danach alles gegeben, es fehlt im Moment auch das nötige Spielglück“, so FCL-Trainer André Popp nach der Begegnung.

Aufstellung FCL: Meinen- Virga, Mudder, Janssen, Harms- Frerichs, Peters, Zeiß, Baumann, Abraham- F. Harberts.

Eingewechselt wurden: Ackermann, Lübbers und Janßen.

FC Loquard – Holter SV 2:3 (1:2)
Torschützen für den FCL : Florian Harberts u. Thorsten Zeiß