Neues FCL-Wohnzimmer!

78
Rund drei Wochen tägliche Arbeit investierten unser FCL-Spielmacher Florian Harberts und sein Bruder Marco um der FCL-Kabine neuen Glanz zu verleihen.
Rund drei Wochen tägliche Arbeit investierten unser FCL-Spielmacher Florian Harberts und sein Bruder Marco um der FCL-Kabine neuen Glanz zu verleihen.

Am heutigen Sonntag nehmen wir Euch mit in das Heiligste einer Fußballmannschaft: die Kabine. Die Kabine unserer Loquarder erstrahlt nach Fertigstellung vorgestern Nachmittag in neuem Glanz.

Rund drei Wochen tägliche Arbeit investierten unser FCL-Spielmacher Florian Harberts und sein Bruder Marco und erhielten dabei unter stetiger Beachtung der Corona-Verordnungen Hilfe von Mitspielern und FCL-Sympathisanten.

„Aus der Corona-Langeweile heraus hatten wir die Idee, etwas für den Verein zu machen. Dann viel uns zufällig ein Bild der Kabine vom FC Barcelona in die Hände. Und dann kam eine Idee nach der anderen, zum Beispiel FIFA Ultimate Team-Karten als Namensschilder, ein Trainertisch aus dem Restholz, LED-Bänder oder auch die Trinkflaschen-Halter, die auch zum Beer Pong-Spielfeld umfunktioniert werden können.

Dass es am Ende dann so eine Veränderung wird, hatten wir am Anfang gar nicht gedacht.

Danke an alle Helfer, die uns auch bei den ganzen Kleinigkeiten wie Beklebungen oder Bildern oder beim Streichen geholfen haben.

Das wichtigste für uns war, dass alle sich dort wohlfühlen. Es sollte ein bisschen „Bundesliga meets Kreisliga“ werden.

Die Kabine ist für uns nicht nur ein Umkleideort, sondern ein Treffpunkt für unsere zweite Familie“, so Florian zu den Beweggründen, die zur Baumaßnahme führten.