Novum bei unserem FC Loquard

2
Unser Vereinsvorsitzender Joachim Harberts mit einem besonderen Neuzugang: Unserer Ersten FCL-Schiedsrichterin Bianca Hecken. Bild: Thorsten Zeiß
Unser Vereinsvorsitzender Joachim Harberts mit einem besonderen Neuzugang: Unserer Ersten FCL-Schiedsrichterin Bianca Hecken. Bild: Thorsten Zeiß

Unser FC Loquard freut sich, am heutigen Donnerstag einen besonderen Neuzugang vorstellen zu dürfen: Mit Bianca Hecken wird zukünftig die erste Schiedsrichterin für unseren FC Loquard Regie bei Fußballspielen in der Region führen.

Am gestrigen Mittwoch bestand Bianca die letzte zu absolvierende Prüfung des Schiedsrichter-Lehrganges, der sich über sechs Termine à drei Stunden erstreckte, was sie zukünftig für das Leiten der jeweiligen Spiele legitimiert.

„Ich wollte Schiedsrichterin werden, weil ich Spaß am Fußball habe. Durch den Lehrgang konnte ich weiteres Wissen erwerben und freue mich nun darauf, das Gelernte auf dem Platz umsetzen zu können“, so Bianca zu den Beweggründen, die sie zur Schiedsrichterei brachten.

Dass Bianca künftig für unseren FC Loquard aktiv sein wird, führt sie auf ihre Verbindung zu unserer Zweiten zurück: „Da ich zur Zeit als medizinische Betreuerin für unsere Zweite aktiv bin, war der Weg zum FC Loquard nicht mehr weit. Es macht mich stolz, dass ich künftig als erste Frau an der Pfeife Spiele für den FCL leiten darf.“

Unser Vorstand begrüßt den Zugang für unsere Schiedsrichter-Sparte mit offenen Armen: „Heute schreiben wir ein Stück Vereinsgeschichte, denn mit Bianca Hecken wird zukünftig die erste Schiedsrichterin für unseren FC Loquard Spiele leiten. Der Vorstand freut sich, dass Bianca kurzfristig auf den Lehrgangs-Zug aufgesprungen ist und sich akribisch in die Materie reingekniet hat, sodass sie letztendlich alle Prüfungen meisterte und zukünftig die Loquarder Farben als Schiedsrichterin vertreten wird. Wir wünschen Bianca viel Erfolg und ein glückliches Händchen beim Leiten ihrer Spiele“, so Joachim Harberts, Erster Vorsitzender unseres FC Loquard.