Reaktion gezeigt!

12
Tobias Frerichs agierte nicht nur als gewohnt unermüdlicher Antreiber im FCL-Mittelfeld, sondern trug sich zudem noch in die Torschützenliste ein. FCL-Bild: Reiner Poets
Tobias Frerichs agierte nicht nur als gewohnt unermüdlicher Antreiber im FCL-Mittelfeld, sondern trug sich zudem noch in die Torschützenliste ein. FCL-Bild: Reiner Poets

Unsere Loquarder haben am heutigen Sonntag den ersten Sieg der laufenden Vorbereitung eingefahren: Gegen den SV Leezdorf gewann unser FCL, auf Hinteraner Kunstrasen, am Ende mit 3:2 (1:1).

Siebo Lübbers brachte unsere Loquarder Mitte der ersten Halbzeit in Führung, ehe die Leezdorfer kurz vor der Pause ausgleichen konnten.

Nach dem Seitenwechsel brachte ein Kopfball nach einer Ecke die Führung der Leezdorfer. Unser FCL fing sich in der Folgezeit jedoch und zeigte seinerseits ansehnliche Kombinationen.

Eine dieser Kombinationen vollendete Heiko Baumann mit seinem starken Linken zum 2:2-Ausgleich. Wenig später besorgte der agile Tobias Frerichs die 3:2-Führung, als er einen FCL-Angriff über mehrere Stationen platziert mit seinem rechten Fuß abschloss.

Unsere Loquarder verpassten es in der Folgezeit, weitere aussichtsreiche Möglichkeiten zu verwerten und so den Sieg noch deutlicher ausfallen zu lassen. Die größte Chance vergab Roland Beekhuis, der einen Querpass mit rechts über das Gehäuse jagte.

Einziger Wermutstropfen heute Nachmittag ist eine Knieverletzung von Lukas Harberts, die er sich ohne Fremdeinwurkung zuzog. Er befindet sich zu weiteren Untersuchungen im Krankenhaus, die Diagnose steht aus.

„Heute haben wir uns deutlich verbessert gezeigt und über weite Strecken gut kombiniert. Leider ist mir Lukas ein weiterer Verletzter dazu gekommen“,so FCL-Trainer André Popp nach der Begegnung.

Aufstellung FCL: Meinen- L. Harberts, Weets, Janssen, Harms- Baumann, Zeiß, Abraham, Frerichs, Lübbers- F. Harberts.

Eingewechselt wurden: Janßen, M. Harberts und Beekhuis.