Stadion an der Landstraße wird zur Artmann Arena

20
Stephan Artmann hinter dem Artmann Arena-Schild, das unsere Loquarder Heimstätte seit gestern ziert. FCL-Bild: Reiner Poets
Stephan Artmann hinter dem Artmann Arena-Schild, das unsere Loquarder Heimstätte seit gestern ziert. FCL-Bild: Reiner Poets

Aufmerksamen Besuchern der Heimspiele unseres FC Loquard wird in den vergangenen Wochen nicht entgangen sein, dass das altbekannte „Stadion an der Landstraße“ in „Artmann Arena“ umbenannt wurde.

„Für mich ist es eine große Ehre, künftig der Namensgeber für das Stadion eines so wundervollen Vereins sein zu dürfen. Ich identifiziere mich mit dem FC Loquard und bin stolz, den Verein unterstützen zu können. Ein großer Dank gilt allen Ehrenamtlichen, Vereinsverantwortlichen und Aktiven, die diesen Verein ausmachen“, so Stephan Artmann, Inhaber und Geschäftsführer der Gartenbaufirma „Artmann- Ihre Gartengestaltung“, der unserem FC Loquard als einer der Hauptsponsoren mit Rat und Tat zur Seite steht. Dass Artmann dabei privat wie auch beruflich in Loquard ansässig ist, unterstreicht seine Identifikation mit dem Ort und ist ein weiterer Grund dafür, warum auch die Zusammenarbeit mit unserem FCL seit jeher seine Früchte trägt.

Auch auf Vereinsseite ist die Freude über den symbolischen Schulterschluss zwischen Sponsor und Verein groß: „Nach dem Vorbild unseres Nachbarvereins, der SV Jennelt-Uttum, trägt unser Stadion künftig ebenfalls den Namen eines Hauptsponsors. Wir bedanken uns bei Stephan, dass er Bereitschaft für dieses Unterfangen signalisiert hat, unseren Verein somit finanziell unterstützt und unsere Verein-Sponsor-Partnerschaft ebenfalls weiter verfestigt wird“, so Joachim Harberts, Erster Vorsitzender unseres FC Loquard.