Trotz schlechtem Start gewonnen!

40
FCL-Vereinsmeister Mathis Meiners ist momentan mit seiner Mannschaft auf der Erfolgswelle. FCL-Bild: Holger Janssen
FCL-Vereinsmeister Mathis Meiners ist momentan mit seiner Mannschaft auf der Erfolgswelle. FCL-Bild: Holger Janssen

Der Start gegen das Team aus Stapelmoor war aus Sicht des FC Loquard nichts für schwache Nerven: Das Nummer 1 Doppel Helmut Zeiß / Arne Heerkes verloren überraschend gegen Jürgen Smolka / Sven Reeßling. In knappen 5 Sätzen musste sich das neu formierte Doppel Holger Janssen / Heiko Peters geschlagen geben. Bengt Klußmann / Peter Broos hatten am Ende die Nase vorn. Lediglich Mathis Meinders / Thomas Müller brachten ihr Doppel gegen Martijn Hooghiemstra / Jan Klaaßen nach Hause.

Nachdem Zeiß knapp im 5. Satz gegen die Nummer 1, dem Rheiderländer Klußmann verlor, stand es 1:3. Der Kapitän der Loquarder fand nun für sein Team die richtigen Worte und die Mannschaft antwortete prompt:

Smolka konnte gegen Janssen den ersten Satz gewinnen, bekam seinen Gegner jedoch in den folgenden drei Sätzen nicht in den Griff. Danach ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an den Tisch. Arne Heerkes gelang ein 3- Satz Erfolg gegen Peter Broos.

Mathis Meinders ließ anschließend Reeßling nicht den Hauch einer Chance und gewann in 3 Sätzen.

Thomas Müller holte in einem hochklassigen Spiel dann den nächsten Punkt für unseren FC. In 5 Sätzen setzte er sich gegen Hooghiemstra durch. Heiko Peters siegte deutlich gegen Klaaßen.

Nun stand es 6:3 für den FC.

Im Spiel der beiden „Einser“ setzte sich Janssen überraschend deutlich gegen Klußmann durch.

Helmut Zeiß holte den Punkt Nummer 8! 4- Satz Sieg gegen Smolka. Den Schlusspunkt setzte dann Mathis Meinders mit 3:0 gegen Broos. Damit feiert der FC seinen 3. Sieg in Folge.

 

Punkte:

SV Stapelmoor:

Doppel: Klußmann / Broos (1), Smolka / Reeßling (1), Hooghiemstra / Klaaßen (0)

Einzel: Klußmann (1), Smolka (0), Broos (0), Reeßling (0), Hooghiemstra (0), Klaaßen (0)

FC Schwarz-Weiß Loquard

Doppel: Zeiß / Heerkes (0), Janssen / Peters (0),  Müller / Meinders (1)

Einzel: H. Janssen (2), H. Zeiß (1), M. Meinders (2) A. Heerkes (1), H. Peters (1), T. Müller (1)