Auch Hinderks kommt zum FCL

21
Sein zukünftiger Trainer André Popp (links) traut Joost Hinderks (rechts) den großen Sprung vom Jugend- in den Herrenbereich zu und freut sich auf einen weiteren talentierten Spieler. FCL-Bild: Reiner Poets
Sein zukünftiger Trainer André Popp (links) traut Joost Hinderks (rechts) den großen Sprung vom Jugend- in den Herrenbereich zu und freut sich auf einen weiteren talentierten Spieler. FCL-Bild: Reiner Poets
Unser FC Loquard bastelt weiter fleißig am Kader der Zukunft und bleibt dabei seiner Linie treu auf talentierte Spieler der unmittelbaren Nachbarschaft zu setzten. Aus diesem Grund verkündigen wir am heutigen Freitag hocherfreut die Verpflichtung von Joost Hinderks, der uns zur Spielzeit 2021/2022 verstärken wird.
Hinderks ist nach den bereits verkündeten Verpflichtungen von Heiko Thiele, Christoph Huber, Marlon Alberts und Bastian Rump der fünfte Neuzugang, der zur kommenden Saison im Loquarder Stadion an der Landstraße aufspielen wird. Wie Alberts und Rump ist auch Hinderks aktuell für den JFV Krummhörn in der A-Junioren-Bezirksliga aktiv, wo er als Rechtsverteidiger zu den Fixpunkten der Mannschaft zählt.
„Ich freue mich auf die ab Sommer beginnende Herausforderung beim FC Loquard. Die positiven Gespräche, die Qualität der Mannschaft und das stimmige Vereinsumfeld waren am Ende ausschlaggebend für meinen Wechsel nach Loquard“, so der 18-jährige freiwillig Wehrdienstleistende der Bundeswehr.
Hinderks, der das Fußballspielen in Upleward erlernte und wie sein Bruder Tammo, der bis heute im Tor unseres Nachbarvereins steht, zunächst als Torhüter begann, geht mit ehrgeizigen Zielen in seine erste Saison als Herren-Spieler: „Ich möchte mit dem FCL in der Ostfrieslandliga sportlich erfolgreich sein und dabei auch als junger Spieler Einsatzzeit generieren.“
Sein zukünftiger Trainer André Popp traut Hinderks den großen Sprung vom Jugend- in den Herrenbereich zu und freut sich auf einen weiteren talentierten Spieler: „Joost bringt alles mit, um bei uns den direkten Weg in den Herrenbereich zu finden. Es ist klasse, dass auch er sich für uns entschieden hat“, so Popp.
„Ich freue mich auf die ab Sommer beginnende Herausforderung beim FCL“, so der 18-jährige freiwillig Wehrdienstleistende der Bundeswehr. FCL-Bild: Reiner Poets
„Ich freue mich auf die ab Sommer beginnende Herausforderung beim FCL“, so der 18-jährige freiwillig Wehrdienstleistende der Bundeswehr.
FCL-Bild: Reiner Poets