Bitterer geht es nicht

86
Gegen die zweite Mannschaft von Concordia Suurhusen unterlagen unsere Mannen am Ende mit 1:2. Bild: Lisa-Marie Mergner
Gegen die zweite Mannschaft von Concordia Suurhusen unterlagen unsere Mannen am Ende mit 1:2. Bild: Lisa-Marie Mergner

Unsere Zweite hat in buchstäblich letzter Sekunde den ersten Punkt der Spielzeit hergegeben: Gegen die zweite Mannschaft von Concordia Suurhusen unterlagen unsere Mannen am Ende mit 1:2 (0:1).

Gerade in der ersten halben Stunden enttäuschte unsere Elf vor heimischem Publikum, das zahlreich und lautstark erschienen war: Fast jeder Zweikampf ging in dieser Phase an die Gäste, die unserer Zweiten so den Schneid abkaufte und folgerichtig durch einen traumhaften Freistoß von Marcel Ackmann in Führung ging. Torhüter Yeton Boneshta, der heute sein Debüt im Tor unserer Mannen feierte, war es zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel, denn gleich mehrfach war Boneshta mit tollen Paraden zur Stelle.

Nach rund einer halben Stunde erwachten auch unsere Mannen endlich und nahmen das Spiel mit Derbycharakter durch Implementierung der Grundtugenden an.

Die beste Chance hatte Stürmer Finn-Ole Tammeus auf dem Fuß, als dieser sich aus gut 30 Metern ein Herz nahm und das Leder knapp über die Latte donnerte.

Alle weiteren Angriffsbemühungen verpufften oder fanden ihren Meister im souveränen Torhüter der Concorden, Jens Ubben – bis auf ein Abschluss: Thorsten Harms tauchte kurz vor dem Pausentee auf Zuspiel von Mirko Weets im Sechzehner auf und traf spektakulär mit seinem starken Rechten zum Ausgleich, was gleichzeitig der Pausenstand war.

Im zweiten Durchgang übernahm unsere Elf das Spiel, verpasste es jedoch, trotz großer Chancen, den mittlerweile fälligen Führungstreffer zu erzielen.

Es kam, wie es kommen musste und mit dem letzten Moment des Spiels gelang den Concorden der Siegtreffer.

„Es fällt uns schwer, heute Worte zu finden. Unsere Jungs haben ihr Herz auf dem Platz gelassen. Wir haben nun zwei Wochen Zeit uns auf das nächste Spiel, beim Loquarder Vereinsgrillen, vorzubereiten“, so Thorsten Zeiß aus dem Trainerteam unserer Zweiten nach dem Spiel.

Aufstellung Zweite: Boneshta- Bley, Huber, Alberts, Reershemius- van der Linde, A. Weets, M. Weets, Beekhuis, Harms- F.-O. Tammeus.

Eingewechselt wurden: T. Tammeus, S. Zeiß, Bakenhus und Spanca.