Ein gelungener Einstand

14
Ein Novum bei unserem FC Loquard: Bianca Hecken, unsere erste Schiedsrichterin, vor ihrem Debüt. Bild: Yvonne Patt
Ein Novum bei unserem FC Loquard: Bianca Hecken, unsere erste Schiedsrichterin, vor ihrem Debüt. Bild: Yvonne Patt

Die erste Schiedsrichterin unseres FC Loquard, Bianca Hecken, hat am gestrigen Samstag ihr Debüt als Spielleiterin gegeben: Auf Emder Kunstrasen pfiff Hecken, die im vergangenen Oktober die erforderliche Schiedsrichter-Lizenz erwarb, die C-Junioren der JSG RW Emden II / BSV Kickers Emden III und des VFB Uplengen, die sich anlässlich des siebten Spieltages in der Ostfrieslandliga gegenüberstanden.

Nach 70 Minuten, acht Toren, jedoch ohne vergebene gelbe Karte beendete Hecken ihren torreichen Einstand mit dem Schlusspfiff. Strahlende Gesichter konnten im Anschluss nicht nur bei den Siegern, den Akteuren des VFB Uplengen, die die Begegnung mit 8:0 für sich entschieden, vernommen werden: Auch unsere erste Schiedsrichterin begab sich, ob ihres erfolgreichen Debüts, zufrieden in ihre Umkleidekabine.

„Ich glaube, dass es immer etwas gibt, das man besser machen kann, aber für das erste Spiel bin ich ganz zufrieden mit mir“, so Hecken unmittelbar nach der Begegnung.

Yvonne Patt, seit Jahren routinierte Unparteiische in Reihen des SV Tergast, begleitete ihre neue Kollegin bei ihrem Debüt und attestierte ihr nach Anpfiff einen gelungenen Einstand: „Für ihr erstes Spiel hat sich Bianca super präsentiert. Sie ist stets ruhig geblieben und man hat ihr die Aufregung nicht angemerkt. Weiter so“, so Patt.