FCL im Pokal

45
Heute Abend gastieren unsere Loquarder anlässlich der zweiten Pokalrunde um 19:00 Uhr bei FT Groß-Midlum. FCL-Grafik: Reiner Poets
Heute Abend gastieren unsere Loquarder anlässlich der zweiten Pokalrunde um 19:00 Uhr bei FT Groß-Midlum. FCL-Grafik: Reiner Poets

„Wir können es besser und das werden wir in den nächsten Tagen zeigen“, lautete das Fazit unseres FCL-Cheftrainers Andreas Ysker im Nachgang der ersten Ostfrieslandliga-Begegnung der Spielzeit 2023/2024, die am vergangenen Sonntag unglücklich mit 3:4 in Leerhafe-Hövel verloren ging. Heute Abend bekommen unsere Loquarder die Möglichkeit, eben diesen Gegenbeweis anzutreten, denn um 19:00 Uhr gastieren unsere Mannen anlässlich der zweiten Pokalrunde bei FT Groß-Midlum.

„Wir sind froh, dass wir nach der unnötigen Niederlage vom vergangenen Sonntag schon wieder ein Pflichtspiel haben. Wir heute morgen Abend wieder zurück in die Erfolgsspur, aber das geht nur mit einer disziplinierten Einstellung und guten Leistung. Wir freuen uns auf das Pokalspiel“, so unser Chefcoach Ysker im Vorfeld der Begegnung.

Etwas dagegen hat Matthias Janssen aus dem Trainerteam der Freien Turner, die am vergangenen Sonntag ebenfalls mit einer 1:3-Heimniederlage gegen den TuS Westerende in die Spielzeit in der Ostfrieslandklasse A gestartet sind: „Wir freuen uns auf die Herausforderung gegen einen starken, höherklassigen Gegner. Gerade nach dem missglückten Saisonstart wollen wir unbedingt ein anderes Gesicht zeigen und unseren Teil zu einem spannenden Pokalspiel beitragen. Auch als Außenseiter wollen wir Loquard Paroli bieten und in die nächste Runde einziehen“, so Janssen.