FCL unterliegt starken A-Junioren

31
Timo Artmann bestätigte auch gegen die Emder seine gute Frühform und erzielte beide FCL-Treffer. FCL-Bild: Reiner Poets
Timo Artmann bestätigte auch gegen die Emder seine gute Frühform und erzielte beide FCL-Treffer. FCL-Bild: Reiner Poets
Unsere Loquarder haben am gestrigen Dienstag eine Testspiel-Niederlage hinnehmen müssen: Gegen stark aufspielende A-Junioren vom BSV Kickers Emden unterlag unser FCL im heimischen Stadion an der Landstraße am Ende mit 2:3 (1:2).
Da Spiel war keine zehn Minuten alt und Stadionsprecher Joachim Harberts hatte bereits zwei Torschützen durchzugeben. Zur Verwunderung vieler trugen beide das Trikot des BSV Kickers Emden. Ein mutiger Auftritt in den Anfangsminuten, gepaart mit haarsträubenden Fehlern unserer Loquarder sorgte dafür, dass die Emder den Spielstand auf 2:0 stellten. FCL-Keeper Lukas Meinen war es zu verdanken, dass der FCL-Rückstand nicht viel höher ausfiel: Mit drei Glanzparaden hielt er seine Mannen im Spiel, die mit zunehmender Spieldauer besser wurden und erste Torchancen zu verzeichnen hatte. Die größte vergab Roland Beekhuis nach einer Flanke von FCL-Kapitän Thorsten Zeiß.
Kurz vor der Pause dann doch der Anschlusstreffer: Timo Artmann wird per Schnittstellenpass von Zeiß auf die Reise geschickt und überwindet den Torhüter der Emder mit seinem vermeintlich schwachen Linken.
Mit 1:2 aus Sicht unserer Loquarder ging es in die Kabinen.
Auch nach dem Seitenwechsel agierten beide Teams auf Augenhöhe. In der 56. Spielminute bediente Zeiß erneut Timo Artmann, der vor dem Emder Tor abermals die Nerven behielt und dieses Mal mit seinem starken Rechten Fuß zum 2:2-Ausgleich abschloss.
Kräftige Regenschauer taten dem guten Spiel keinen Abbruch, beide Teams spielten weiter auf Sieg. Am Ende waren es die Emder, die den entscheidenden Treffer erzielten und somit die Begegnung mit 3:2 gewannen.
„Es war ein guter Test, der uns aufgezeigt hat, woran wir bis zum Saisonstart arbeiten müssen“, so FCL-Trainer André Popp nach der Begegnung.
Aufstellung FCL: Meinen- Harms, Lübbers, Swyter, Folkerts- Frerichs, F. Harberts, Zeiß, Baumann, Artmann- Beekhuis.
Eingewechselt wurden: M. Harberts, Zaayenga und L. Harberts.