Neue Heimspiel-Ankündigungstafel

25
Die neuste FCL-Errungenschaft - eine 3 Meter hohe und 2,25 Meter breite Tafel, die Auskunft über das nächste Heimspiel unserer Loquarder gibt. FCL-Bild: Florian Harberts
Die neuste FCL-Errungenschaft - eine 3 Meter hohe und 2,25 Meter breite Tafel, die Auskunft über das nächste Heimspiel unserer Loquarder gibt. FCL-Bild: Florian Harberts
Die Arbeiten rund um unser Loquarder Stadion an der Landstraße gehen nach wie vor unermüdlich weiter: Nachdem zuletzt die Banden auf unserem A-Platz mit einem optimierten Befestigungssystem neu montiert wurden, installierte eine Gruppe fleißiger Helfer am letzten Wochenende die neuste FCL-Errungenschaft – eine 3 Meter hohe und 2,25 Meter breite Tafel, die Auskunft über das nächste Heimspiel unserer Loquarder gibt.
Auch die Hauptsponsoren unseres FC Loquard haben, in Form einer eigenen Bande, ihren Weg auf die Tafel gefunden, was Florian Harberts, der im Verein als Ansprechpartner für Sponsoren fungiert, zufrieden stimmt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Hauptsponsoren eine gute Fläche bieten können, sich zu präsentieren. Dass wir so die zusätzlich Möglichkeit bekommen, auf unsere Heimspiele hinzuweisen, ist umso schöner. So sind auch unsere Fans, die nicht online unterwegs sind, immer informiert. Ein großes Dankeschön geht an Bernd Grotlüschen und sein Team von „1aShirt“, das unsere Wünsche hervorragend umgesetzt hat“.
Auch unser Erster Vorsitzender, Joachim Harberts, nimmt die weiteren Entwicklungen in seinem Verein wohlwollend zur Kenntnis: „Durch einen Sponsor erhielten wir die Möglichkeit, an ein Aluminium-Grundgestell zu gelangen, auf dem wir mithilfe von drei Banden sowohl unsere Sponsoren, als auch die Heimspiel-Ankündigung für das nächste FCL-Heimspiel präsentieren können. Wir freuen uns, dass wir einerseits unseren Sponsoren so etwas für ihren Einsatz zurückgeben zu können und andererseits mit der Heimspiel-Ankündigung Menschen ohne Zugang zu unseren Internet-Auftritten auf dem Laufenden halten können. Ein großer Dank gebührt allen, die an der Realisierung des Projektes mitgewirkt haben!“