Freundschaftlicher Vergleich

40
Unsere Zweite gastierte am Abend an der Pillauer Straße in Emden, wo sie auf Einladung der Bezirksliga-A-Junioren des JFV Eintracht Emden zu einem Trainingsspiel auflief.
Unsere Zweite gastierte am Abend an der Pillauer Straße in Emden, wo sie auf Einladung der Bezirksliga-A-Junioren des JFV Eintracht Emden zu einem Trainingsspiel auflief.
Unsere Zweite gastierte am Abend an der Pillauer Straße in Emden, wo sie auf Einladung der Bezirksliga-A-Junioren des JFV Eintracht Emden zu einem Trainingsspiel auflief.

Bei herrlichem Wetter und unmittelbar vor dem bevorstehenden Doppelspieltag am Osterwochenende konnten sich die Spieler unserer Zweiten ihrem Trainerteam noch einmal präsentieren und für Spielzeit in der Liga empfehlen.

Nachdem unsere Zweite die erste Halbzeit jedoch komplett verschlief, fand man sich zum Pausentee gegen stark aufspielende Emder mit 0:6 im Hintertreffen. Im zweiten Durchgang, nach zahlreichen Wechseln, fanden unseren Mannen dann zu ihrem altbekannten Spiel und konnten sich in Person von Till Steffens zudem in die Torschützenliste eintragen, der einen sensationellen Schnittstellenpass von Finn-Ole Tammeus eiskalt verwertete.

Auch die Emder zeigten weiterhin ihren gepflegten Fußball, was in zwei weiteren Treffern kulminierte, sodass die Begegnung schlussendlich 8:1 endete, ehe ein gemütliches Beisammensein beider Teams mit Leckereien vom Grill den Abend beschloss.

„Leider haben wir gegen stark aufspielende Emder die erste Halbzeit verschlafen, was viele unnötige Gegentore mit sich brachte. Im zweiten Durchgang haben wir dann viele Dinge gesehen, die wir auch am Wochenende auf den Platz bringen wollen. Ein großer Dank gilt unseren heutigen Gastgebern um ihren Trainer Kai Müller. Wir wünschen dem JFV Eintracht Emden für die verbleibende Spielzeit alles Gute. Zudem möchten wir unseren treuen Anhängern danken, die uns auch heute Abend zahlreich unterstützt haben – große Klasse“, so Thorsten Zeiß aus dem Trainerteam unserer Zweiten.