Geschichten geschmettert

16
Bereit für aufmerksame Kinderaugen und -ohren: Helmut Zeiß (links) und André Eppler (rechts) lasen am Nachmittag im Rahmen der Lesereise aus mitgebrachten Büchern vor. FCL-Bild: Christa Artmann
Bereit für aufmerksame Kinderaugen und -ohren: Helmut Zeiß (links) und André Eppler (rechts) lasen am Nachmittag im Rahmen der Lesereise aus mitgebrachten Büchern vor. FCL-Bild: Christa Artmann

Helmut Zeiß, Kapitän unserer Bezirksliga-Tischtennis-Herren und André Eppler, Mannschaftsführer unserer Tischtennis-Dritten, schmettern an einem Freitag für gewöhnlich die Bälle auf die Tische der Loquarder Turnhalle. Am heutigen Freitag begaben sich die Beiden jedoch auf Abwege.

Die Grundschule Loquard hatte im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages am Nachmittag eine Lesereise für Kinder angeboten: Zwischen 16 und 18 Uhr hörten die Kleinen in gemütlicher Atmosphäre an verschiedenen Stationen aufmerksam ihren Vorlesern zu, die im Takt von rund einer Viertelstunde aus mitgebrachten Büchern vorlasen. Mit Helmut Zeiß und André Eppler gelang es der Grundschule Loquard, neben Eltern, ehemaligen Schülern und Vertretern der Gemeinde, auch zwei Vertreter unseres FC Loquard für die Aktion zu gewinnen. Aus ihren ausgewählten Büchern „Mats und die Wundersteine“ sowie „Zwei Freunde im Fußballfieber“ lasen unsere FCL-Vorleser den Kindern vor, ehe diese nach 15 Minuten die Station wechselten und sich neue neugierige Kinderaugen und -ohren zu unseren beiden Vorlesern gesellten.

André Eppler wählte "Mats und die Wundersteine" als sein Vorlesebuch aus: Den Kindern schien es zu gefallen, wie die Resonanz zeigt.FCL-Bild: Helmut Zeiß
André Eppler wählte „Mats und die Wundersteine“ als sein Vorlesebuch aus: Den Kindern schien es zu gefallen, wie die Resonanz zeigt.
FCL-Bild: Helmut Zeiß

„Für André und mich war es eine große Freude heute Nachmittag an der Lesereise in der Grundschule Loquard teilzunehmen. Wir wurden sehr freundlich empfangen, was dann die Grundlage für dieses toll organisierte Ereignis war. Zahlreiche Kinder besuchten unseren Raum und hörten sich unsere mitgebrachten Geschichten an. Die Schulleiterin Smidt lobte zudem die Zusammenarbeit mit dem FC Loquard. André und ich waren uns im Nachgang der Lesereise einig, dass wir gerne wieder dazu bereit sind, für den FCL diese Gemeinschaft zu stärken“, so Helmut Zeiß rückblickend.