Herzlichen Glückwunsch, Hinni!

98
Zwei FCL-Institutionen auf einem Bild: Unser FCL-Vorstandsvorsitzender Joachim Harberts (rechts) und unser nunmehr 80 Jahre altes FCL-Ehrenmitglied Hinrich
Zwei FCL-Institutionen auf einem Bild: Unser FCL-Vorstandsvorsitzender Joachim Harberts (rechts) und unser nunmehr 80 Jahre altes FCL-Ehrenmitglied Hinrich "Hinni" Christians. FCL-Bild: Reiner Poets

Einer unserer Größten feiert am heutigen Tag der Deutschen Einheit einen runden Geburtstag: FCL-Ehrenmitglied Hinrich „Hinni“ Christians wird 80 Jahre alt.

Rund 1700 Spiele absolvierte Hinni nach eigenen Berechnungen für unseren FC Loquard. Und wenn es einer bestens wissen muss, dann ist das Hinni, denn in seinem Norder Zuhause hat er sich ein wahres FCL-Museum eingerichtet, in dem er haargenau über jedes schwarz-weiße Ereignis Buch führt, sodass er nach wie vor nicht nur in historischen, sondern auch in tagesaktuellen FCL-Belangen DER passende Ansprechpartner ist.

Und auch das Fußballspielen hat unser Meister des Beinschusses nicht verlernt – ganz im Gegenteil: Nach wie vor dirigiert Hinni im Training der FCL-Altliga ehrgeizig und gekonnt seine Vorderleute als „letzter Mann“, also in der Rolle, in der Hinni sich zu seiner aktiven Zeit in unserer Ersten über die Ortsgrenzen hinaus einen Namen machte. Selbst zwei Achillessehnenrisse und eine Hornhautverletzung hielten ihn nicht davon ab, seinem geliebten Sport bis heute nachzugehen.
Er selbst sagte einst: „Solange ich nicht der schlechteste Mann auf dem Platz bin, mache ich weiter.“

2019 machte Hinni die 65 Jahre im Trikot unseres FC Loquard voll, was bedeutet, dass er im nächsten Jahr seinen 70. Geburtstag im Loquarder Schwarz-Weiß feiert.

Und so, wie wir unseren Hinni kennen, wird ihn auch dieser Meilenstein nicht davon abhalten, weiter fleißig Beinschüsse an halb so alte Gegenspieler im Training zu verteilen.

Wir wünschen unserer Vereinslegende alles Gute zum Geburtstag und viele weitere Jahre im Kreise unseres FC Loquard. Stellvertretend für den gesamten Verein überbringt unser Erster Vorsitzender Joachim Harberts mit seinen Worten die Glückwünsche an Hinni: „Hinni ist ein wahres Phänomen: Auch im Alter von nunmehr 80 Jahren, in denen er von Kindesbeinen auf das FCL-Trikot trug, zeigt er jeden Dienstag im Training eine schier außergewöhnliche Qualität. Hinni hat dem FC Loquard immer die Treue gehalten, obwohl er die Angebote hochklassiger Vereine auf seinem Schreibtisch liegen hatte. Ich wünsche Hinni im Namen des gesamten Vereins nur das Beste und dass er uns noch viele weitere Jahre erhalten bleibt und mit seinem Humor weiterhin für die lockere Stimmung sorgt“, so Harberts.