Siegesserie gerissen

282

Die Siegesserie unserer Dritten ist nach drei Siegen in Folge gerissen: Am Abend unterlagen unsere Mannen bei der SG Groß-Midlum II / Freepsum II mit 2:1.

Gegen die bis dato beste Defensive der Ostfrieslandklasse D gerieten unsere Mannen zwar mit 0:1 ins Hintertreffen, zeigten nach dem Rückstand aber eine tolle Moral, die belohnt wurde: Nach einer scharfen Ecke von Henry Albrechts behielt Jan Steenhardt im Sechzehner den Überblick und bugsierte das Leder gekonnt zum nicht unverdienten 1:1-Ausgleich über die Linie.

In der Folgezeit verpasste es unsere Dritte trotz aussichtsreicher Torchancen in Führung zu gehen und konnte sich dann auf der anderen Seite des Spielfeldes bei ihrem Torhüter Yeton Boneshta bedanken, der gleich mehrfach gegen die einschussbereiten Gastgeber auf seinem Posten war. Gegen den 2:1-Siegtreffer der Hausherren konnte jedoch auch Boneshta nichts ausrichten, sodass der Schlusspfiff des sehr souveränen Schiedsrichters Kevin de Vries die Niederlage besiegelte.

„Ein sehr knappes Spiel, das am Ende zu unseren Ungunsten ausgegangen ist, weswegen unsere kleine Siegesserie nach zuletzt drei Erfolgen endet. Mit ein wenig Präzision im Abschluss wäre ein Punkt jedoch durchaus im Bereich des Möglichen gewesen“, hieß es im unmittelbaren Nachgang der Begegnung von Seiten unserer Dritten.

Aufstellung Dritte: Boneshta- B. Tammeus, Siebelds, Steenhardt- Weerda, Albrechts, Schipper, Swyter- Ihnen.

Eingewechselt wurden: Meyer, T. van der Linde und Kalkwarf.