Klassenerhalt gesichert!

30
FCL-Akteur Arne Heerkes (rechts) steuerte gestern Abend wichtige Punkte zum FCL-Klassenerhalt in der Bezirksliga bei.
FCL-Akteur Arne Heerkes (rechts) steuerte gestern Abend wichtige Punkte zum FCL-Klassenerhalt in der Bezirksliga bei.

Im Spiel der Bezirksliga-Herren-West traf unser FC Schwarz-Weiß Loquard am gestriegen Freitag im achten Saisonspiel auf den SuS Rechtsupweg II. Zur Ausgangslage: Unser FCL benötigt in den letzten beiden Spielen nur noch einen Punkt, um sich die Klasse zu sichern und somit auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga an die Tische zu gehen.

Unsere Loquarder behielten bei ihrem 9:0-Erfolg die Punkte in weniger als zwei Stunden dabei sehr sicher. Zu vermerken ist, dass das Auswärtsteam unvollständig und mit Ersatz antrat. Bei unserem FCL fehlte einzig Thomas Müller. Das Satzverhältnis von 27:6 zeigt, wie deutlich es letztlich war.

Zum Spielgeschehen: Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Zeiß / Heerkes gelang es, Barkhoff /Müller im Doppel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – das Duell endete schließlich mit einem 3:0-Erfolg für unsere Mannen. Das war ein souveräner Sieg.

Janssen / Folkerts gewannen nachfolgend ihr Spiel gegen Garthoff / de Vries eher ungefährdet mit 3:0. Wie bereits in der Vorpaarung erneut ein souveräner Sieg für unsere Loquarder.

Einen kampflosen Sieg verbuchten Peters / Kampen, da der SuS Rechtsupweg II unvollständig angetreten war.

Nach den ersten Paarungen standen sich nun der Topspieler unseres FCL und die Nummer Zwei des Gästeteams bei einem Stand von 3:0 gegenüber. Mit nur einem Satzverlust ging Holger Janssen gegen Ole de Vries durchs Ziel, denn das Match endete mit einem 3:1-Erfolg.

Helmut Zeiß hatte im Spiel gegen Ingo Garthoff am Ende beim 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Punkt für unser Team bei.

Wenig später ging es beim Spielstand von 5:0 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Arne Heerkes hatte dann seinen Gegner Markus Müller beim deutlichen 3:0 im Griff.

Einen hart erarbeiteten Erfolg feierte Heiko Peters beim 3:2 gegen Jens Barkhoff, mit dem er einen Punkt für seine Mannschaft beisteuerte.

Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 7:0. Einen Punkt erhielt der FC Schwarz-Weiß Loquard, da Ulrich Folkerts sein Einzel kampflos verbuchen konnte.

Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Jens Kampen und Frank de Vries beendet, das Jens Kampen letztendlich gewann. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Punkten Vorsprung für Kampen endete.

Damit sichert sich unser FCL vorzeitig den Klassenerhalt und spielt auch die nächste Saison in der Bezirksliga-West.