Mit tollen Leistungen in die Pause

26
Darf auch vor der Pause nicht fehlen: Der traditionelle FCL-Teamkreis. FCL-Bild: Reiner Poets
Darf auch vor der Pause nicht fehlen: Der traditionelle FCL-Teamkreis. FCL-Bild: Reiner Poets

Mit zwei tollen Leistungen haben sich am heutigen Samstag sowohl unsere F1 als auch unsere F2 in die Winterpause verabschiedet: Während unsere F2 ein respektables Ergebnis gegen einen starken Gast verbuchte, zeigte sich unsere F1 auswärts in Torlaune.

Mit dem Ziel, es besser als in den vorangegangenen zwei Spielen zu machen, begab sich unsere F1 auf die Reise gen Großheide. Dort angekommen folgte ein regelrechter Sturmlauf unseres Nachwuchses, der die Begegnung am Ende mit 11:1 gewinnen konnte und nach dem Abpfiff neben den stolzen Eltern von einem nicht minder stolzen Trainerteam empfangen wurde.

„Für unsere F1 war es heute Vormittag ein versöhnlicher und grandioser Abschluss auswärts in Großheide. Unsere Vorgaben wurden hervorragend umgesetzt: Positionsspiel, toll herausgespielte Möglichkeiten, dazu der Mut und Wille, das Spiel gewinnen zu wollen, waren ausschlaggebend für den tollen Erfolg. Das gesamte Trainerteam ist mächtig stolz auf die Kids und deren weitere Fortschritte, die diese Saison mehr als sichtbar waren“, so Dennis Poets aus dem Trainerteam der F1.

Und auch unsere F2 wusste sich in der heimischen Artmann Arena stilecht in die Winterpause zu verabschieden: Gegen einen starken Gast aus Moordorf unterlag unsere kürzlich neu formierte Mannschaft am Ende denkbar knapp mit 0:1.

„Trotz der knappen Niederlage haben unsere Kinder eine tolle Leistung dargeboten. Wir freuen uns bereits jetzt auf den Restart im kommenden Jahr. Ein großer Dank gilt den Eltern, die jedes Heimspiel mit einer grandiosen Cafeteria zu einem echten Erlebnis machen“, so Marcel Tonke aus dem F2-Trainerteam.