Osterwochenende vergolden

7
Unser Team möchte am morgigen Ostermontag das Osterwochenende vergolden und sich weitere drei Punkte in das Osternest legen. FCL-Grafik: Reiner Poets
Unser Team möchte am morgigen Ostermontag das Osterwochenende vergolden und sich weitere drei Punkte in das Osternest legen. FCL-Grafik: Reiner Poets

Für unsere Loquarder steht am morgigen Ostermontag das zweite Abstiegsrunden-Spiel binnen drei Tagen an: Um 15:00 Uhr empfängt unser FCL den TuS Weener in der heimischen Artmann Arena.

Nach einem Auftakt nach Maß am gestrigen Samstag in Jemgum, wo mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise angetreten werden konnte, möchte unser Team um unseren Cheftrainer André Popp das Osterwochenende vergolden und sich weitere drei Punkte in das Osternest legen. Unsere morgigen Gäste aus Weener warten ihrerseits auf die ersten Erfolgsmomente in der Abstiegsrunde: Nach zwei 1:3-Niederlagen gegen Wolthusen und Frisia Emden, verweilt der TuS aktuell auf dem letzten Tabellenplatz.

„Auch wenn wir personell am morgigen Ostermontag aus dem letzten Loch pfeifen, wollen wir den gestrigen Auswärtssieg vergolden“, so unser FCL-Cheftrainer André Popp, der auch morgen Nachmittag auf zahlreiche Leistungsträger verzichten muss, im Vorfeld der Begegnung.