Spannender als jeder Tatort

64
Ulrich Folkerts

Das war nichts für schwache Nerven: Mit 8:8 in den Spielen und mit 32:34 Sätzen trennten sich die Spieler des FC Schwarz-Weiß Loquard beim Auswärtsspiel in der Bezirksliga Herren West am Sonntagnachmittag vom SV Blau-Weiß Emden-Borssum II. Rund 240 Minuten dauerte das Match, ehe das Schlussdoppel Jakobs / Jakobs das Unentschieden im letzten Spiel dieses Mannschaftskampfes errang. Beide Mannschaften absolvierten dieses Match mit Ersatzspielern. Einen großen Beitrag zur Punkteteilung leistete Ulrich Folkerts, der in seinen Spielen an diesem Tag ungeschlagen blieb.

Den Start machten die Doppel. Mit nur einem Satzverlust gingen Jakobs / Jakobs gegen Zeiß /Heerkes durchs Ziel, denn das Spiel endete mit einem 3:1-Erfolg. Keine Chancen hatten Oepen /Siemers beim 0:3 gegen ihre Kontrahenten Meinders / Peters. Den Sieg von Müller / Folkerts konnten Lewin / Lüken im anschließenden Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an unsere Jungs.

Nach den anfänglichen Doppeln gingen nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:2 an den Tisch. Ein aufgrund der großen TTR Unterschiede nicht so erwartbares, hartes Stück Arbeit hatte Jos Jakobs beim 11:8, 7:11, 9:11, 11:8, 12:10 gegen Helmut Zeiß zu verrichten. Wie ausgeglichen dieses Einzel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Punkten Differenz endete.

Beim 6:11, 8:11, 6:11 gegen Mathis Meinders fand Toby Oepen von Anfang an kaum Mittel, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Anschließend ging es beim Spielstand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die nächsten Spiele bestritt.

Oliver Lewin konnte Thomas Müller in einem dramatischen Spiel und großer Aufholjagd trotz eines 2:0-Satzrückstandes noch niederringen und somit einen Zähler für das Team beitragen. Bente Siemers überzeugte im Einzel gegen Arne Heerkes, das er ohne Satzverlust siegreich gestaltete und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbuchen konnte. Bei einem Spielstand von 4:3 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische.

Gekämpft bis zum Schluss hatte danach Till Jakobs im Match gegen Ulrich Folkerts. Jedoch musste er trotzdem ein 2:3 unterschreiben. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Unterschied zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war.

Trotz 1:0 Satzführung verlor Hermann Lüken sein Spiel gegen Heiko Peters letztlich in vier Sätzen. Beim Stand von 4:5 gingen die Spitzenspieler des SV Blau-Weiß Emden-Borssum II und des FC Schwarz-Weiß Loquard in die Box. Keinen Punkt beisteuern konnte Jos Jakobs im Spiel gegen Mathis Meinders, das 0:3 verloren ging.

Beim Erfolg in vier Sätzen konnte Toby Oepen nur den ersten Satz nicht gewinnen und trug sich mit einem 3:1-Erfolg in die Siegerliste des Tages ein. Eine knappe Niederlage gab es für Oliver Lewin beim 9:11, 11:7, 8:11, 11:7, 6:11 gegen Arne Heerkes, der im Vorfeld auf dem Papier von der Spielstärke auf Basis der TTR-Werte her als etwa ebenbürtig galt.

Mittlerweile stand es damit 5:7. Mit einem Sieg im Entscheidungssatz ging die im Vorfeld anhand der TTR-Werte eher als eindeutige Angelegenheit für Bente Siemers eingeschätzte Partie am Nachbartisch zu Ende. Bente Siemers gewann gegen Thomas Müller mit 3:2. Auf dem falschen Fuß erwischte Till Jakobs seinen Gegner Heiko Peters beim eher ungefährdeten Sieg ohne Satzverlust. Trotz des Gewinns der ersten beiden Sätze verlor Hermann Lüken sein Einzel gegen Ulrich Folkerts noch mit 2:3 im Entscheidungssatz. Bevor die beiden Doppel final gegenübertraten, stand es 7:8 für die Gäste. Beide Doppel holten nun am Ende eines umkämpften Schlagabtausches im entscheidenden Schlussdoppel noch einmal alles aus sich heraus. Mit einem Sieg im Entscheidungssatz ging die Partie am Nachbartisch zu Ende. Jakobs / Jakobs gewannen gegen Meinders / Peters mit 3:2.

Der Krimi, spannender als jeder Tatort, war somit entschieden. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Vorsprung endete. Mit dem 8:8 mussten letztlich beide Mannschaften leben.

Statistik:
SV Blau-Weiß Emden-Borssum II
Doppel: Jakobs / Jakobs 2:0, Oepen / Siemers 0:1, Lewin / Lüken 0:1
Einzel: J. Jakobs 1:1, T. Oepen 1:1, O. Lewin 1:1, B. Siemers 2:0, T. Jakobs 1:1, H. Lüken 0:2

FC Schwarz-Weiß Loquard
Doppel: Meinders / Peters 1:1, Zeiß / Heerkes 0:1, Müller / Folkerts 1:0
Einzel: M. Meinders 2:0, H. Zeiß 0:2, A. Heerkes 1:1, T. Müller 0:2, H. Peters 1:1, U. Folkerts 2:0