Teuer verkauft

61
Um ein Haar hätte unsere Zweite am heutigen Samstag für eine Überraschung gesorgt: Gegen die SG TWL unterlagen unsere Mannen nach toller Mannschaftsleistung mit 0:1 (0:0). Bild: Bianca Hecken
Um ein Haar hätte unsere Zweite am heutigen Samstag für eine Überraschung gesorgt: Gegen die SG TWL unterlagen unsere Mannen nach toller Mannschaftsleistung mit 0:1 (0:0). Bild: Bianca Hecken

Um ein Haar hätte unsere Zweite am heutigen Samstag für eine Überraschung gesorgt: Gegen die SG TWL unterlagen unsere Mannen nach toller Mannschaftsleistung mit 0:1 (0:0).

In der ersten Halbzeit zeigte sich den Zuschauern am Kunstrasenplatz an der Pillauer Straße eine ausgeglichene Begegnung, bei der auch unsere Mannen Torchancen gegen die klassenhöhere Spielgemeinschaft vorzuweisen hatte: So scheiterte Zweite-Neuzugang Niklas Boes unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff aus kurzer Distanz.

Auf der anderen Seite stand der Defensivverbund unserer Elf sicher und falls es die SG TWL doch einmal hinter die Abwehrkette schaffte, konnten sich unsere Mannen auf ihren sicheren Schlussmann Jens Wiltfang verlasen, der heute Nachmittag für den ortsabwesenden Schlussmann Alfred Christians im Kasten stand.

Jens Wiltfang zeigte im Tor unserer Zweiten eine grundsolide Leistung und hielt um ein Haar die Null.Bild: Bianca Hecken
Jens Wiltfang zeigte im Tor unserer Zweiten eine grundsolide Leistung und hielt um ein Haar die Null.
Bild: Bianca Hecken

Mit 0:0 ging es zum Pausentee.

Zog gekonnt im Mittelfeld unserer Zweiten die Fäden und war sich auch auf Kunstrasen für Grätschen nicht zu schade: Hendrik "Musiala 2.0" van der Linde.Bild: Bianca Hecken
Zog gekonnt im Mittelfeld unserer Zweiten die Fäden und war sich auch auf Kunstrasen für Grätschen nicht zu schade: Hendrik „Musiala 2.0“ van der Linde.
Bild: Bianca Hecken

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spielgeschehen unverändert ausgeglichen und auch in diesem Durchgang geizte unsere Elf leider nicht mit ungenutzten Torchancen: Der agile Thomas Janßen, der eingewechselte Malte van Hoorn und wiederum Niklas Boes vergaben jeweils hochkarätige Möglichkeiten, sodass es kam, wie es kommen musste: Nach einem Eckball stieg SG TWL-Innenverteidiger Paul Winckler, der gemeinsam mit Jan Geiken im Defensivverbund der Emder überragte, am höchsten und besorgte mit dem Tor des Tages den 1:0-Endstand.

Marcel Willms, Kapitän unserer Zweiten, überzeugte als Linksverteidiger.Bild: Bianca Hecken
Marcel Willms, Kapitän unserer Zweiten, überzeugte als Linksverteidiger.
Bild: Bianca Hecken

Nach 90 Minuten beendete Schiedsrichter Meenke Sandersfeld das faire Testspiel qua Schlusspfiff.

„Trotz der Niederlage sind wir heute stolz auf die Leistung unserer Jungs. Leider konnten wir uns nicht mit Zählbarem gegen einen B-Klassisten belohnen. Wir sind bereit für den Liga-Restart nächste Woche. Der SG TWL wünschen wir für die Rückrunde alles Gute“, so Thorsten Zeiß aus dem Trainerteam unserer Zweiten.

Aufstellung Zweite: Wiltfang- Bakenhus, M. Weets, Beekhuis, Willms- A. Weets, Janßen, van der Linde, Reershemius, Steffens- Boes.
Eingewechselt wurden: Uphoff, van Hoorn, S. Zeiß und Metzinger.