Unentschieden im zweiten Test

25
FCL-Akteur Siebo Lübbers (links) war auch gestern die gewohnt aktive Offensivkraft im Loquarder Spiel. FCL-Bild: Reiner Poets
FCL-Akteur Siebo Lübbers (links) war auch gestern die gewohnt aktive Offensivkraft im Loquarder Spiel. FCL-Bild: Reiner Poets

Unsere Loquarder bestritten am gestrigen Samstag ihr zweites Testspiel zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Die Begegnung gegen den Gast aus Groß-Midlum endete nach 90 kräftezehrenden Minuten mit 1:1-Unentschieden.

Nachdem FCL-Trainer André Popp seine Mannen bereits am Vormittag zu einer knackigen Kraft-Einheit bat, stand am Nachmittag eine interne Kart-Meisterschaft in Marienhafe auf dem Programm. Den Abschluss des Tages bildete der Test gegen vom Anpfiff weg aggressive Midlumer.

Den ersten Treffer einer ansonsten chancenarmen Partie erzielte Florian Harberts per direkt verwandeltem Freistoß.Unmittelbar nach dem darauffolgenden Anstoß kamen die Gäste jedoch zum Ausgleich, nachdem ein Schuss aus 30 Metern in das FCL-Gehäuse fand.
In der zweiten Halbzeit konnte sich zunächst FCL-Schlussmann Lukas Meinen mit einer Glanzparade auszeichnen, ehe Timo Artmann auf der anderen Seite des Spielfeldes die aussichtsreichste FCL-Möglichkeit im zweiten Durchgang vergab.

Am Ende blieb es beim 1:1-Unentschieden, ehe Schiedsrichter Dag das intensive Testspiel beendete.

„Man hat gemerkt, dass wir schwere Beine hatten. Der Gegner hat gut gespielt, teilweise sehr hart. Es war insgesamt ein gutes Testspiel“, so unser FCL-Trainer André Popp unmittelbar nach dem Spiel.

Aufstellung FCL: Meinen- Weets, Virga, Folkerts, Rump- Frerichs, Swyter, Zeiß, Lübbers- Artmann, F. Harberts.

Eingewechselt wurden: Harms, M. Harberts, Hinderks, Zaayenga.

Für unsere Loquarder gilt es nun die Kräfte zu mobilisieren, da bereits heute Nachmittag das nächste Testspiel im Vorbereitungsplan steht: Um 13:30 Uhr gastiert unser FCL in der Ahoi-Arena bei der SV JU 58 in Uttum.