Youngster für unsere Zweite

79
Am heutigen Donnerstag präsentieren unsere Trainer Mirko Weets (links) und Thorsten Zeiß (rechts) Jean-Louis Hohlinn (Mitte) als zweiten Sommer-Neuzugang. Bild: Stefan Zeiß
Am heutigen Donnerstag präsentieren unsere Trainer Mirko Weets (links) und Thorsten Zeiß (rechts) Jean-Louis Hohlin (Mitte) als zweiten Sommer-Neuzugang. Bild: Stefan Zeiß

Auch in unserer Zweiten laufen die Personalplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Am heutigen Donnerstag präsentieren unsere Mannen Jean-Louis Hohlin als zweiten Sommer-Neuzugang, nachdem bereits vor einigen Wochen der Wechsel von Marco Fokken in unsere Zweiten verkündet wurde.

Das Fußballspielen erlernte Hohlin in Offenbach, ehe es ihn, bedingt durch einen Umzug in die Krummhörn, zum JFV Krummhörn verschlug, für den er in der Spielzeit 2018/2019 in der A-Jugend wirbelte. Im Anschluss jener Saison folgte eine Pause vom Fußball, bis ihn vor wenigen Wochen die Lust am Spiel zurück auf den Sportplatz trieb: „Ich hatte einfach wieder Lust zu kicken und da mir mein Kumpel Finn-Ole Tammeus viel von der Zweiten erzählte, hielt ich es für eine gute Idee, das Gesagte bei einem Probetraining zu überprüfen. Dort habe ich eine ganz tolle Mannschaft vorgefunden, von der ich auf Anhieb gut aufgenommen worden bin. Ich freue mich, nun endlich mit meinen Mitspielern im Trikot der Zweiten auf dem Platz zu stehen“, so der 17-Jährige, der auf den Außenbahnen flexibel eingesetzt werden kann.

„Mit Jean-Louis bekommen wir einen jungen, spannenden Spieler, der in Sachen Tempo und Dynamik für unsere Liga bereits fast alles mitbringt. An den fußballerischen Stellschrauben werden wir im Sommer drehen, denn fast vier Jahre ohne Fußball, dazu in einem Alter, wo man jedes Jahr Entwicklungssprünge macht, sind auch an ihm nicht spurlos vorbeigegangen. Wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass Jean-Louis schnell ein Kandidat für unsere Startelf sein kann und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, so Thorsten Zeiß aus dem Trainerteam unserer Zweiten.