Das Warten geht weiter

11
Unsere Zweite hatte am gestrigen Sonntag eine weitere Niederlage zu verdauen. Bild: Malte van Hoorn
Unsere Zweite hatte am gestrigen Samstag eine weitere Niederlage zu verdauen. Bild: Malte van Hoorn

Unsere Zweite wartet weiter auf die ersten Punkte der laufenden Spielzeit. Am gestrigen Samstag unterlagen unsere Mannen der zweiten Mannschaft des TuS Rot Weiß Emden mit 0:3 (0:1).

Das Spiel war in der ersten Hälfte zunächst ausgeglichen, wobei die Gäste ihrerseits die sauberere Spielanlage in der Loquarder Artmann Arena aufwiesen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann Mahmoud Diab, der die Emder nicht unverdient in Führung brachte, das 1:0 war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel verstrichen keine zehn Minuten, ehe Christian Seibt auf 2:0 erhöhte und den Hoffnungen unserer Mannen somit endgültig den Stecker zog.

Für das Endergebnis sorgte dann fünf Minuten vor dem Ende ein ehemaliger FCL-Akteur: Christian Büttner, der gestern Nachmittag in seinem alten Wohnzimmer eine tolle Leistung zeigte, krönte seinen Auftritt mit dem 3:0 aus Sicht der Emder – der Endstand.

„Trotz der erneuten Niederlage, kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, denn sie hat gestern Nachmittag alles in die Waagschale geworfen. Für uns gilt es vor dem letzten Spiel nächste Woche alle Kräfte zu mobilisieren, damit wir die Saison nicht ohne Punkte beenden“, so Jens Wiltfang, Cheftrainer unserer Zweiten, nach der Begegnung.

Aufstellung Zweite: Christians- Siebelds, Simon, Bakenhus- Bley, Beekhuis, Metzinger, Steffens, van der Linde, Müller- Ites.
Eingewechselt wurden: Gellert, Tonke und Bandy.