Ortsvorsteher Reiner Willms eröffnet FCL-Sportwochende

30

Das diesjährige Sportwochenende bei unserem FC Loquard wurde am gestrigen Freitag bei herrlichstem Wetter vom Loquarder Ortsvorsteher Reiner Willms eröffnet.

Rainer Wilms Ortsvorsteher Loquard Links Joachim Haberts Vereinsvorsitzender FC Loquard
Rainer Wilms Ortsvorsteher Loquard Links Joachim Haberts Vereinsvorsitzender FC Loquard

Zunächst stand ein freundschaftlicher Vergleich der Krummhörner Feuerwehren auf dem Programm. 18 Feuerwehrleute spielten von Sechzehner zu Sechzehner auf Jugendtore und zeigten dabei, dass sie auch mit dem Ball durchaus etwas anfangen können.

Dass das Spiel bis zuletzt spannend war und am Ende mit 3:2 ausging, trug zum gelungenen Auftakt in das Sportwochenende bei.

In der Loquarder Turnhalle stand parallel zum Feuerwehr-Spiel das Schnuppertraining der Damen-Indiacagruppe an. „Das Schnuppertraining unserer Indiacagruppe war gut besucht. Wir hoffen, dass den ein oder anderen dadurch die Lust am Sport gepackt hat“, so Joachim Harberts, 1. Vorsitzender unserer Loquarder.

Indiaca beim FC Loquard
Indiaca beim FC Loquard

Im gut gefüllten Clubheim ging es um 19:30 Uhr beim traditionellen Skatturnier zur Sache. Am Ende siegte Gretus Lessen vor Rainer de Boer und Alfred Popp.

 

Ebenfalls um 19:30 Uhr kam es in der Loquarder Turnhalle zum Tischtennis-Freundschaftsspiel zwischen unserer Zweiten und dem TV Greetsiel, was unsere Loquarder für sich entscheiden konnten.

 

 

Den Abschluss des Eröffnungstages bildete das Altliga-Spiel zwischen unserem FCL und dem TuS Pewsum.

„Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Anschließend fanden sich beide Teams zum geselligen Beisammensein auf unserer Sportanlage wieder“, so Harberts.